Schoko-Muffins mit gestrudelter Himbeercreme

1
(1) 1 Stern von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 100 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 175 g   Butter oder Margarine  
  • 150 g   Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 300 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 3–4 TL   Kakaopulver  
  • 125 ml   Milch  
  • 50 g   tiefgefrorene Himbeeren  
  • 1 TL   Puderzucker  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 12   Papier-Backförmchen  
  • 1   Einmal-Spritzbeutel  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Schokolade in Stücke brechen, 12 Stücke beiseitelegen und restliche Schokolade (40 g) über einem warmen Wasserbad schmelzen. Fett, Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig schlagen. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver und Kakao mischen und abwechselnd mit Milch kurz unterrühren, flüssige Schokolade unterrühren
2.
Teig in einem Spritzbeutel füllen und eine kleine Spitze abschneiden. Mulden eines Muffinblechs (12 Mulden) mit Backförmchen auslegen. Hälfte des Teig darin gleichmäßig verteilen, jeweils ein Stück Schokolade hineindrücken und jeweils den restlichen Teig darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten backen, herausnehmen. Ca. 10 Minuten in der Form ruhen lassen. Vorsichtig stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen
3.
Himbeeren auftauen lassen, mit Puderzucker verrühren und mit Hilfe eines Löffels durch ein Sieb drücken. Sahne steif schlagen, Himbeerpüree in Schlieren unterziehen und locker mit einem Teelöffel auf den Muffins anrichten. Muffins sofort servieren
4.
Wartezeit ca. 45 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved