Schoko-Rotwein-Gugelhupf

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 5   Eier (Größe M)  
  • 200 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 2 (ca. 400 g)  Birnen  
  • 250 g   Butter oder Margarine  
  • 250 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 300 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 100 ml   trockener Rotwein  
  • 200 g   Zartbitter-Kuvertüre  
  • 25 g   Kokosfett  
  • 50 g   weiße Kuvertüre  
  •     Fett und Mehl für die Form 
  •     Alufolie  
  • 1   kleiner Gefrierbeutel  

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Eier trennen. Schokolade hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Birnen waschen und bis ans Kerngehäuse grob reiben. Fett, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eigelbe nacheinander unterrühren. Geschmolzene Schokolade hineinrühren. Mehl und Backpulver mischen. Mehlmischung und Rotwein abwechselnd unterrühren und die geriebenen Birnen hinzufügen. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben
2.
Teig in eine gefettete, mit Mehl ausgestreute Napfkuchenform (3 Liter Inhalt) füllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 Stunde backen. Eventuell ca. 10 Minuten vor Ende der Backzeit den Kuchen mit Alufolie bedecken
3.
Kuchen aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter setzen, ca. 40 Minuten in der Form abkühlen lassen. Aus der Form stürzen, auskühlen lassen. Zartbitter-Kuvertüre und weiße Kuvertüre getrennt hacken. Erst weiße Kuvertüre, dann Zartbitter-Kuvertüre und Kokosfett über einem warmen Wasserbad schmelzen. Kuchen mit Hilfe eines Pinsel mit der dunklen Kuvertüre überziehen. Weiße Kuvertüre in einen kleinen Gefrierbeutel geben, eine kleine Ecke abschneiden und den Kuchen damit verzieren
4.
Wartezeit ca. 4 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 47 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved