Schoko-Toffee-Shortbread

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 525 g   Mehl  
  • 150 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 625 g   Butter  
  • 6 EL   heller Zuckerrübensirup (z. B. Grafschafter) 
  • 600 g   Schlagsahne  
  • 350 g   Zartbitter-Schokolade  
  •     Fett und Mehl für Backblech 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Mehl, Zucker, Vanillin-Zucker, Salz, Eier und 375 g Butter in Flöckchen in eine Rührschüssel geben und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Teig auf ein gefettetes mit Mehl bestäubtes Backblech (32 x 39 cm) geben und mit den Händen zu einem flachen Boden drücken. Mit einer Gabel mehrmals einstechen. Ca. 30 Minuten kühl stellen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 20–25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter setzen und auskühlen
2.
250 g Butter, Sirup und 400 g Sahne in einem Topf unter Rühren aufkochen. Bei mittlerer Hitze unter mehrmaligem Rühren 25–35 Minuten einkochen, bis die Masse eine goldbraune Farbe hat. Gleichmäßig auf den gebackenen Boden streichen. Ca. 1 Stunde kühl stellen
3.
Schokolade grob hacken. 200 g Schlagsahne in einem Topf erwärmen, Schokolade zufügen und unter Rühren in der Sahne auflösen. Von der Herdplatte nehmen und unter Rühren etwas abkühlen lassen. Gleichmäßig auf die Karamellmasse streichen und ca. 1 Stunde kühl stellen. In Stücke schneiden
4.
Wartezeit ca. 2 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 320 kcal
  • 1340 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 23 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved