Schokokuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 100 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 125 g   Butter oder Margarine  
  • 100 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 150 g   Mehl  
  • 1 EL   Espresso, löslicher Bohnenkaffee  
  • 4 EL   Moccalikör  
  • 2 TL   Backpulver  
  • 300 g   Zartbitter-Kuvertüre  
  • 50 g   weiße Kuvertüre  
  •     Fett und Paniermehl für die Form 
  • 1   Einmal Spritzbeutel  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Schokolade hacken. Weiches Fett, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz schaumig rühren. Eier nacheinander im Wechsel mit 3 Esslöffel Mehl gut unterrühren. Espressopulver und Moccalikör zufügen und ebenfalls unterrühren. Restliches Mehl und Backpulver mischen und zusammen mit der gehackten Schokolade kurz unterrühren. Teig in eine gefettete, mit Paniermehl ausgestreute Herzbackform (1 1/4 Liter Inhalt/ ca. 23 cm breit, 22 cm lang) geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 40-45 Minuten backen. Kuchen in der Form ca. 20 Minuten abkühlen lassen, dann aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. Dunkle und weiße Kuvertüre getrennt grob hacken und ebenfalls getrennt auf einem heißen Wasserbad schmelzen. Kuvertüre abkühlen lassen, dann erneut kurz erwärmen (temperieren). Herz mit Kuvertüre überziehen und etwas anziehen lassen. Weiße Kuvertüre in einen Einmal Spritzbeutel geben und eine kleine Ecke abschneiden. Das Herz mit der weißen Kuvertüre nach Belieben beschriften und verzieren. An einem kühlen Ort trocknen lassen
2.
Wartezeit ca. 2 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved