Schokokuchen mit Erdbeersahne

Aus LECKER 5/2012
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  •     etwas + 150 g weiche Butter 
  • 1⁄8 l   Milch  
  • 230 g   Zucker  
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 40 g   Kakao  
  • 3 TL   Backpulver  
  • 2 Päckchen   Vanillezucker  
  •     Saft und Schale von 1⁄2 Bio-Orange 
  • 125 g   Zartbitterschokolade  
  • 125 g   Crème double  
  • 150 g   Erdbeeren  
  • 200 g   Schlagsahne  
  •     Alufolie  

Zubereitung

90 Minuten
einfach
1.
Am Vortag eine Springform (18 cm Ø) fetten. Den Boden von außen mit Alufolie umwickeln. Milch aufkochen und vom Herd nehmen. Ofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller).
2.
150 g Butter und Zucker 7–8 Minuten cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Kakao sieben, mit Backpulver und 1 Päckchen Vanillezucker mischen und unterrühren. Zum Schluss Milch, Orangenschale und -saft unterrühren.
3.
Teig in die Form streichen. Im heißen Ofen ca. 50 Minuten backen. Dabei trennt sich die Butter etwas vom Teig und bildet eine Schicht auf der Oberfläche, zieht aber beim Abkühlen wieder in den Kuchen ein.
4.
Kuchen mit einem Messer vom Rand lösen und in der Form über Nacht auskühlen lassen.
5.
Für die Glasur Schokolade hacken. Im heißen Wasserbad mit Crème double unter gelegentlichem Rühren erhitzen (nicht kochen!), bis eine glatte Masse entsteht. Kuchen aus der Form lösen. Glasur darauf verstreichen.
6.
Abkühlen lassen.
7.
Erdbeeren waschen, putzen und klein würfeln. Sahne halbsteif schlagen und dabei 1 Päckchen Vanillezucker einrieseln lassen. Erdbeeren vorsichtig unterheben. Kuchen mit Erdbeersahne servieren.
8.
Tipp: Wer verhindern möchte, dass sich die Butter während des Backens an der Oberfläche des Kuchens absetzt, kann unter Punkt 2 zusätzlich 50 g Mehl unterrühren. Der Kuchen ist dann etwas weniger saftig.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 380 kcal
  • 4 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved