Schokoladen-Amaretto-Rauten

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 250 g   flüssiger Honig  
  • 200 g   Butter oder Margarine  
  • 10   Eier (Größe M) 
  • 3 TL   löslicher Kaffee  
  • 3 EL   Kakaopulver  
  • 200 g   gemahlene Haselnüsse  
  • 50 g   Roggen-Vollkornmehl  
  • 200 g   Weizenmehl (Type 1050) 
  • 1 Päckchen   Weinstein-Backpulver  
  • 12 Blatt   weiße Gelatine  
  • 400 g   Doppelrahm-Frischkäse  
  • 500 g   Magerquark  
  •     ausgeschabtes Mark von 1 Vanilleschote 
  • 5 EL   Mandel-Likör  
  • 100 g   Schlagsahne  
  •     Fett für das Backblech 
  •     Alufolie  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
200 Gramm Honig in eine Rührschüssel geben und im Wasserbad erwärmen. Zimmerwarmes Fett zufügen und schaumig rühren. Sechs Eier nach und nach unterrühren und cremig aufschlagen. Kaffee in zwei Esslöffel heißem Wasser auflösen und unter die Schaummasse rühren.
2.
Zwei Esslöffel Kakao, Haselnüsse, Mehl und Backpulver mischen und unter die Schaummasse rühren. Auf ein gefettetes Backblech streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 20 Minuten backen.
3.
Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Für die Creme Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Restliche Eier trennen. Eigelb, übrigen Honig, Frischkäse, Quark, Vanillemark und Likör verrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen und unter die Creme rühren.
4.
Sahne und Eiweiß getrennt steif schlagen. Sobald die Creme zu gelieren beginnt, nacheinander unterheben. Alufolie als Rand um den Kuchenboden setzen. Creme auf den Boden streichen, zwei Stunden kühl stellen.
5.
Anschließend in Rauten (zehn Zentimeter Länge) schneiden. Spitzen mit restlichem Kakao bestäuben. Ergibt 40 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 200 kcal
  • 840 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved