Schokoladen-Nuss-Kuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 400 g   Zartbitter-Kuvertüre  
  • 75 g   Macadamia-Nusskerne  
  • 75 g   Pecannusskerne  
  • 125 g   Walnusskerne  
  • 300 ml   Öl  
  • 250 g   Zucker  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 150 g   saure Sahne  
  • 350 g   Mehl  
  • 3 TL   Backpulver  
  • 150 g   Schlagsahne  
  • 25 g   Kokosfett  
  • 50 g   weiße Kuvertüre  
  •     Fett für die Form 
  •     Alufolie zum Bedecken 
  •     Einmal-Spritzbeutel  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
250 g Kuvertüre hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen. Nüsse, bis auf einige zum Verzieren, grob hacken. Öl, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz mit dem Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. Eier nacheinander unterrühren. Schlagen, bis der Zucker sich gelöst hat. Saure Sahne und Kuvertüre unterrühren. Mehl und Backpulver mischen. Zusammen mit den Nüssen unterheben. Springform (26 cm Ø) fetten. Teig hineingeben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 60-70 Minuten backen. Kuchen nach ca. 45 Minuten eventuell bedecken. Auskühlen lassen. 150 g Kuvertüre hacken. Mit Sahne und Kokosfett in einen Topf geben. Über einem warmen Wasserbad erwärmen, bis die Kuvertüre geschmolzen ist. Guss glatt rühren. Kuchen aus der Form lösen, auf ein Kuchengitter setzen. Kuchen mit dem Schokoguss überziehen. 30 Minuten kalt stellen. Weiße Kuvertüre hacken, über einem warmen Wasserbad vorsichtig schmelzen. In einen Einmal-Spritzbeutel füllen und eine kleine Spitze abschneiden. Kuchen am Rand mit der weißen Kuvertüre besprenkeln. Beiseite gelegte Nüsse am Rand verteilen. Trocknen lassen
2.
3 Stunden Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 43 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved