Schokoladen-Nusskuchenhaus

0
(0) 0 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

  • 250 g   Butter oder Margarine  
  • 250 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 1/4 l   Milch  
  • 25 g   gemahlene Mandeln  
  • 500 g   Mehl  
  • 50 g   Kakaopulver  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  •     Fett und Paniermehl für die Form 
  • ca. 50 g   Zartbitter-Kuvertüre  
  • 250 g   weiße Kuvertüre  
  • ca. 30 g   ganze Mandeln  
  • ca. 40 g   Chashewkerne  
  • ca. 25 g   Paranusskerne  
  • 8-10   Haselnusskerne  
  • ca. 50 g   Pistazienkerne  
  • ca. 60 g   Walnusskerne  

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Fett, Zucker und Vanillin-Zucker schaumig rühren. Eier nach und nach gut unterrühren, bis die Masse gut cremig ist. Milch und Mandel zufügen und verrühren. Mehl, Kakao und Backpulver mischen und kurz unterrühren.
2.
Kastenform (ca. 30 cm Länge ) fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Teig einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°C / Gas: Stufe 2) ca. 60 Minuten backen. Zum Ende der Backzeit evtl. abdecken.
3.
Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Kuchenoberseite gerade schneiden, dann den Kuchen der Länge nach diagonal durchschneiden. Kuchen so zusammenlegen, Daß die Schnittflächen als Dachschräge nach außen zeigen.
4.
Dunkle Kuvertüre auf einem heißen Wasserbad schmelzen. Beide Hälften dünn damit bestreichen und zusammenkleben. Kurz kalt stellen. Inzwischen weiße Kuvertüre ebenfalls schmelzen. Kuchen damit gleichmäßig überziehen und etwas antrocknen lassen.
5.
Nüsse nach Belieben in den feuchten Guss drücken und das Haus damit verzieren. Ergibt ca. 15 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 500 kcal
  • 2130 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved