Schokoladenplätzchen (Ernie-Kekse)

4.2
(5) 4.2 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 125 g   weiche Butter  
  • 70 g   weißer Zucker  
  • 70 g   brauner Zucker  
  • 1/4 TL   Salz  
  • 1/2 TL   echte Bourbon-Vanille  
  • 2   Eier  
  • 1 TL   Backpulver  
  • 150 g   Mehl  
  • 75 g   Pekannuss- oder Walnusskerne  
  • 100 g   Schokoladenchips oder gehackte Zartbitter-Schokolade  

Zubereitung

50 Minuten
1.
Den Backhofen auf 200° vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
2.
Die Butter mit den beiden Zuckersorten, Salz und Vanille hell-cremig schlagen.
3.
Eier und dann das mit Backpulver vermischte Mehl unter den Teig rühren.
4.
Nüsse hacken, zusammen mit der Schokolade und den Teig rühren.
5.
Den Teig knapp esslöffelweise mit sehr großem Abstand zueinander auf ein Blech geben. Die Plätzchen 10-12 Minuten backen (Umluft bei 180°), danach auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved