schokoladige Kiwi-Kokos-Muffins

0
(0) 0 Sterne von 5
schokoladige Kiwi-Kokos-Muffins Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 190 Mehl 
  • 2 TL  Backpulver 
  • 1/2 TL  Natron 
  • 3 EL  Kakaopulver 
  • 75 Kokosraspel 
  • 1   Ei 
  • 75 ml  Öl 
  • 240 Buttermilch 
  • 120 Kristallzucker 
  • 1 TL  Zitronenaroma 
  • 50 ml  Ananassaft 
  • 3   Kiwis 
  • 12 TL  Schokosoße 

Zubereitung

40 Minuten
1.
Die Kiwis schälen und in kleine Stückchen schneiden. Backofen auf 180°C vorheizen, Muffinsblech mit Papierförmchen ausstatten oder einfetten.
2.
In einer Schüssel die trockenen Zutaten, also Mehl, Natron, Backpulver, Kakaopulver und Kokosflocken vermischen. In einer weiteren Schüssel das Ei aufschlagen und verquirlen. Dann Öl, Kristallzucker, Buttermilch, Zitronenaroma, Ananassaft und die Kiwistückchen hinzufügen.
3.
Nun die trockenen Zutaten dazugeben und alles kurz verrühren.
4.
Je einen EL Teig in die Muffinsformen geben, dann je einen TL Schokosoße einfüllen und die Formen mit dem restlichen Teig auffüllen. Das Ganze bei 180°C auf mittlerer Schiene 20-25 Minuten backen, die fertigen Muffins eventuell mit Kakao bestreuen.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved