Schokospritzgebäck

4.333335
(6) 4.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 300 g   zimmerwarme Butter  
  • 100 g   Puderzucker  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     abgeriebene Schale von 1 Bio-Orange 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 2–3 EL   Milch  
  • 350 g   Mehl  
  • 50 g   Kakaopulver  
  • 1 Glas (270 g)  weiße Schokoladencreme  
  •     Backpapier  
  •     Einmal-Spritzbeutel  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Butter, Puderzucker und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig schlagen. Orangenschale, Eier und Milch nacheinander unterrühren. Mehl und Kakao mischen, kurz unterrühren. Teig in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen. 3 Backbleche mit Backpapier auslegen. Ca. 70 flache Tuffs auf das Backpapier spritzen, Tülle dabei seitlich wegziehen
2.
Blechweise im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 6–8 Minuten backen, auskühlen lassen. Schokocreme in einen Spritzbeutel füllen. Creme auf die Unterseite von 35 Keksen spritzen. Restliche Kekse daraufsetzen und etwas andrücken. Kühl und luftdicht verpackt hält das Spritzgebäck ca. 2 Wochen
3.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 160 kcal
  • 670 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 5 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Video-Tipp

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved