Schokotarte im Kokosmantel

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 2   Eiweiß (Größe M)  
  • 40 g   Zucker  
  • 1 TL   Mehl  
  • 150 g   Kokosraspel  
  • 250 g   dunkle Kuvertüre  
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 2 Prise(n)   gemahlenes Piment  
  •     Zitronenmelisse zum Verzieren 
  •     Fett für die Förmchen 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Eiweiß, Zucker, Mehl und Kokosraspel gut vermengen. 6 Mulden eines Muffinbleches fetten. Kokosmasse mit feuchten Händen an Boden und Wände der 6 Mulden drücken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 10 Minuten backen, bis die Ränder leicht gebräunt sind. Herausnehmen, abkühlen lassen und aus der Form lösen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen
2.
Kuvertüre grob hacken. Sahne und Piment in einem Topf erhitzen, dann vom Herd nehmen. Schokolade dazugeben und unter gelegentlichem Rühren schmelzen. Schokocreme lauwarm abkühlen lassen, dann in die Kokosschalen geben. Törtchen ca. 1 Stunde kalt stellen. Vor dem Servieren mit Zitronenmelisse verzieren
3.
Wartezeit ca. 1 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 540 kcal
  • 2260 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 43 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved