Schokotrüffel-Torte

Schokotrüffel-Torte Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 60 Butter oder Margarine 
  • 7   Eier (Größe M) 
  • 300 Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 140 Mehl 
  • 45 Speisestärke 
  • 50 Kakaopulver 
  • 70 ml  Rum 
  • 5 Blatt  Gelatine 
  • 250 Zartbitter-Kuvertüre 
  • 80 ml  Milch 
  •     Mark von 1 ausgeschabten Vanilleschote 
  • 30 ml  Orangenlikör 
  • 1300 Schlagsahne 
  • 20 Puderzucker 
  •     Backpapier 
  •     Mehl 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Fett schmelzen, abkühlen lassen. Eier, 220 g Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes ca. 10 Minuten dick-cremig aufschlagen. Mehl, Stärke und 35 g Kakao mischen, darübersieben und unterziehen. Zerlassenes Fett vorsichtig unter die Masse rühren. Teig in die vorbereitete Springform füllen, glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: ungeeignet/ Gas: Stufe 2) 25-30 Minuten backen. Ein Tuch mit Mehl bestäuben, den Boden darauf stürzen und auskühlen lassen. Für die Tränkflüssigkeit 200 ml Wasser mit 80 g Zucker in einem kleinen Topf aufkochen. Abkühlen lassen und 40 ml Rum unterrühren. Boden aus der Form lösen, Backpapier abziehen. Boden zweimal waagerecht durchschneiden. Um den unteren Boden einen hohen Tortenring stellen. Boden leicht tränken. Für die Schokoladensahne Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 100 g Kuvertüre klein hacken. Milch und Vanillemark aufkochen, Kuvertüre zugeben und vorsichtig in der heißen Milch schmelzen. Gelatine ausdrücken, in der heißen Schokoladenmilch auflösen. Orangenlikör und 30 ml Rum unterrühren. Schokoladenmischung abkühlen lassen. 800 g Sahne steif schlagen. Schokoladenmischung mit etwas Sahne verrühren, dann diese Mischung unter die restliche Sahne heben. 1/3 der Sahnecreme auf den unteren Boden geben, glatt streichen. Zweiten Boden darauflegen, leicht tränken und wieder mit 1/3 der Sahne bestreichen. Dritten Boden auflegen, leicht tränken und restliche Sahnecreme darauf verteilen. Ca. 5 Stunden kühl stellen. Für die Schokoladenröllchen 100 g Kuvertüre hacken und über heißem Wasserbad vorsichtig schmelzen. Masse am besten auf ein Marmorbrett gießen und mit einer Palette dünn und gleichmäßig verstreichen. Kühl stellen. Wenn die Schokolade gerade erstarrt ist, mit einem Metallspatel über die Kuvertüre schaben, so dass Röllchen entstehen. Bis zur Verwendung kühl aufbewahren. 50 g Kuvertüre hacken, über einem heißem Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen. 500 g Schlagsahne mit Puderzucker steif schlagen. Die warme Kuvertüre mit etwas Sahne vermischen, dann alles unter die restliche Sahne heben. Torte aus dem Ring schneiden. Mit der Schokoladensahne einstreichen. Restliche Schokoladensahne in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen. Rosetten auf die Torte spritzen. Torte mit Schokoröllchen verzieren und mit 15 g Kakao bestäuben
2.
Wartezeit ca. 6 Stunden

Ernährungsinfo

16 Stücke ca. :
  • 550 kcal
  • 2310 kJ
  • 8g Eiweiß
  • 38g Fett
  • 40g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved