Schollenfilet in Krebssoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2 Packungen   (à 250 g) tiefgefrorene Feine-Schollen-Filets  
  • 1 Packung (250 g)  Basmati-Reis  
  •     Salz  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 250 g   weiße Champignons  
  • 10 g   Butter oder Margarine  
  • 1 Packung (50 g)  Hamburger Krebs-Suppen-Paste  
  • 1 Bund   Dill  
  •     Zitronenspalten zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Schollenfilets auftauen lassen. Reis und 1/2 Teelöffel Salz in 1/2 Liter kaltes Wasser geben, aufkochen und 15 Minuten bei schwacher Hitze ausquellen lassen. Zwiebel schälen und fein hacken.
2.
Champignons putzen, waschen und vierteln. Fett in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Champignons darin andünsten. Krebssuppenpaste mit 1/2 Liter Wasser zugeben. Aufkochen. Schollenfilets einmal überschlagen und in die Soße legen.
3.
Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 8 Minuten garen. Dill waschen, hacken und darüberstreuen. Mit Zitronenspalten garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 380 kcal
  • 1600 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved