Schollenfilets in Meerrettichsoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   Broccoli  
  • 6   Schollenfilets (à ca. 150 g) 
  • 4 EL   Zitronensaft  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  • 1 Bund   Dill  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  • 150 ml   trockener Weißwein  
  • 10   schwarze Pfefferkörner  
  •     1?2 Lorbeerblätter 
  • 150 g   saure Sahne  
  • 2 EL   Speisestärke  
  • 25 g   Radieschensprossen  
  •     2?3 TL Meerrettich (Glas) 
  • 1 Prise   Zucker  
  • 12   Holzspießchen  
  •     Zitrone, Dill und Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Broccoli putzen, waschen und in Röschen teilen. Broccolistiele in Scheiben schneiden. Schollenfilets waschen, trocken tupfen und der Länge nach halbieren. Mit 2 Esslöffel Zitronensaft beträufeln.
2.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Kräuter waschen und abzupfen. Fischfilets nebeneinander auf die Arbeitsfläche legen und mit Kräutern belegen. Aufrollen und mit Holzspießchen feststecken. Broccoli in kochendem Salzwasser ca. 12 Minuten garen.
3.
1/4 Liter Wasser, 2 Esslöffel Zitronensaft, Weißwein, 1 Teelöffel Salz, Pfefferkörner und Lorbeer aufkochen. Fischröllchen darin zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 8 Minuten gar ziehen lassen. Saure Sahne und Stärke glatt rühren.
4.
Sprossen waschen und gut abtropfen lassen. Fischröllchen herausheben und warm stellen. Fischfond durchsieben und nochmals aufkochen. Saure Sahne einrühren und ca. 3 Minuten köcheln lassen. Soße mit Meerrettich, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
5.
Broccoli abtropfen lassen. Mit Fischröllchen und etwas Soße anrichten. Mit Sprossen bestreuen. Rest Soße dazureichen. Eventuell mit Zitrone, Dill und Petersilie garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 340 kcal
  • 1470 kJ
  • 41 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved