Schollenröllchen auf Frühlingsgemüse

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   neue Kartoffeln  
  •     (z. B. Gloria) 
  • 2 Bund   junge Möhren  
  • 1   kleine Zwiebel  
  • ca. 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  •     Salz  
  • 16 (à 60 g)  Schollenfilets  
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 100 g   Butter  
  • 1   Tütchen Safranfäden (Kapsel) 
  • 1 EL   Öl  
  •     Pfeffer  
  • 1/4 l   Weißwein  
  • 1 Töpfchen   Kerbel  
  •     Holzspießchen  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schrappen und waschen. Möhren schälen und waschen. Bei ein paar kleinen Möhren etwas Grün stehen lassen. Restliche Möhren in feine Streifen schneiden. Zwiebel schälen und hacken.
2.
Lauchzwiebeln putzen, waschen, der Länge nach einritzen. In kochendem Salzwasser ca. 2 Minuten blanchieren. Einzelne Blätter lösen. Fisch waschen, trocken tupfen, mit Zitronensaft beträufeln und salzen.
3.
Lauchzwiebelstreifen darauflegen, aufrollen, mit Holzspießchen feststecken. Kartoffeln ca. 20 Minuten in kochendem Salzwasser garen. Ganze Möhren ca. 15 Minuten, Möhrenstreifen ca. 7 Minuten garen. Anschließend abtropfen lassen.
4.
Fett schmelzen, Safran darin lösen, abgetropftes Möhrengemüse im Fett schwenken. Öl erhitzen, Zwiebel darin kurz anbraten, Schollenröllchen zufügen. Mit Wein und 1/2 Liter Wasser ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
Zugedeckt ca. 10 Minuten garen. Kerbel waschen, trocken tupfen und Blättchen abzupfen. Fischröllchen auf dem Safrangemüse mit Kerbel bestreut servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 740 kcal
  • 3100 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved