Schollenröllchen mit Brot-Butter-Meerrettich-Haube

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 12   Schollenfilets (à 70 g)  
  •     Saft von 1 Zitrone 
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  • 75 g   frischer Meerrettich  
  • 175 g   Weißbrot  
  • 1   kleine Zwiebel  
  • 50 g   Butter  
  • 1/2 l   Milch  
  • 1 TL   Gemüsebrühe (Instant) 
  •     Dill, Zitrone und geraspelten Meerrettich zum Garnieren 
  •     Holzspießchen  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Schollenfilets waschen, trocken tupfen und mit Zitronensaft beträufeln. Mit Salz und Pfeffer bestreuen, aufrollen und mit Holzspießchen feststecken. Meerrettich waschen, schälen und fein reiben. Vom Weißbrot die Rinde abschneiden. Weißbrot fein zerbröseln. Zwiebel schälen und fein würfeln. 20 g Butter schmelzen. Zwiebel darin andünsten. Die Hälfte des Weißbrots zugeben. Mit der Milch unter Rühren ablöschen. Meerrettich einrühren. Mit Brühe, Salz und Pfeffer abschmecken. Je 3 Schollenröllchen in 4 kleine Förmchen setzen. Meerrettichsoße darübergießen. Übrige Brotbrösel darüberstreuen. 30 g Butter in kleinen Flöckchen darauf verteilen. Förmchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft:175 °C/ Gas: Stufe 3) 15 Minuten backen. Mit Dill, Zitrone und Meerrettichraspel garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ
  • 43 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved