Schollenröllchen mit Kräuterseitlingen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zwiebeln  
  • 200 g   Knollensellerie  
  • 150 g   Porree (Lauch) 
  • 3 EL   Butter/Margarine  
  • 100 ml   Noilly Prat (trockener franz. Wermut) 
  • 1 Glas (400 ml)  Fischfond  
  • 2 Stiel(e)   Basilikum  
  • 1   Lorbeerblatt  
  •     Pfeffer  
  •     Salz  
  • 3 EL   Öl  
  • 4   Schollenfilets (à ca. 150 g) 
  • 1/8 l   trockener Weißwein  
  • 500 g   Kräuterseitlinge  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  • 2   leicht gehäufte EL Mehl  
  • 4 EL   Crème fraîche  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen, fein würfeln. Sellerie und Porree putzen bzw. schälen, waschen, klein schneiden. Sellerie, Porree und Hälfte Zwiebeln in 1 EL heißem Fett andünsten. Mit Wermut und Fond ablöschen, aufkochen.
2.
Basilikum waschen, mit Lorbeer zufügen. Mit Pfeffer würzen. Ca. 20 Minuten köcheln.
3.
1 EL Öl und Rest Zwiebeln in einer ofenfesten Form verteilen. Fisch waschen, trocken tupfen, längs halbieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der Hautseite innen locker aufrollen. In die Form setzen, Wein angießen.
4.
Im heißen Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) 10–15 Minuten garen.
5.
Pilze säubern, Stielenden abschneiden. Je nach Größe evtl. halbieren. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken.
6.
Wermutfond durch ein feines Sieb gießen und 400 ml auffangen. Übriges Fett erhitzen. Mehl darin kurz anschwitzen. Fond unter Rühren zugießen, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln. Crème fraîche einrühren.
7.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
8.
Inzwischen 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Pilze darin unter Wenden ca. 5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilie unterheben. Alles anrichten. Dazu passt Reis oder feines Kartoffelpüree.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 460 kcal
  • 35 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved