Schollenröllchen in Safransoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Schollenfilets (à ca. 200 g)  
  •     Salz  
  • 8   kleine Dillzweige  
  • 1/4 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 2 EL   Zitronensaft  
  • 300 g   Tomaten  
  • 3   Zwiebeln  
  • 1 kg   Blattspinat  
  • 75 g   Butter/Margarine  
  • 2 EL   Mehl  
  • 100 ml   Weißwein  
  • 125 g   Schlagsahne  
  • 1   Kapsel Safranfäden  
  • 125 g   Nordseekrabbenfleisch  
  •     Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  •     Dill und Zitronenscheiben zum Garnieren 
  •     Küchengarn  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Filets längs halbieren und salzen. Jeweils einen Dillzweig darin einrollen, mit Küchengarn umwickeln. Brühe und Zitronensaft aufkochen. Schollenröllchen darin bei milder Hitze in 10-15 Minuten gar ziehen lassen, herausnehmen und warm stellen. Sud aufbewahren. Tomaten überbrühen, kalt abschrecken, die Haut abziehen. Tomaten vierteln, entkernen und würfeln. Zwiebeln schälen und würfeln. Spinat waschen und putzen. 30 g Fett erhitzen, Mehl darin anschwitzen und mit Wein und Sahne ablöschen. Safran zufügen und 10 Minuten köcheln lassen. Krabben und 6 Esslöffel Fischsud zufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Inzwischen restliches Fett erhitzen, Zwiebelwürfel darin andünsten, Spinat zufügen und zusammenfallen lassen. Tomatenwürfel zugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Röllchen mit Spinat und Safransoße auf Tellern anrichten
2.
Mit Dill und Zitronenscheiben garnieren. Dazu schmeckt eine Wildreismischung
3.
n
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved