Schürzkuchen mit Guss

0
(0) 0 Sterne von 5
Schürzkuchen mit Guss Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 100 Butter 
  • 200 Mehl 
  • 30 Zucker 
  • 1 EL  saure Sahne 
  • 1 EL  Rum 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1 kg  Frittierfett 
  • 1   unbehandelte Zitrone und Orange 
  • 100 + 2 EL Puderzucker 
  •     Mehl 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Butter in Stücke schneiden. Mehl, Butter, Zucker, saure Sahne, Rum und Ei mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 2 mm dünn rechteckig ausrollen. Mit einem gezackten Teigrädchen Streifen (10 x 4 cm) schneiden. In die Mitte von jedem Streifen einen ca. 6 cm langen Schlitz schneiden. Eine Ende des Streifens durch den Schlitz zu einem Schifferknoten ziehen. Frittierfett in einem Topf erhitzen. Schürzkuchen darin 3-4 Minuten frittieren und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Teigreste nochmals verkneten und ebenso verarbeiten. Zitrone und Orange waschen und trocken reiben. Von beiden Früchten mit einem Zestenreißer kleine Zesten reißen. Zitrone halbieren und 1 Hälfte auspressen. 2 Esslöffel Saft und 100 g Puderzucker glatt rühren. Hälfte der kalten Schürzkuchen mit dem Guss bestreichen und sofort mit einigen kleine Zesten bestreuen. Die andere Hälfte mit ca. 2 Esslöffel Puderzucker bestäuben
2.
Wartezeit ca. 30 Minuten. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

20 Stück ca. :
  • 140 kcal
  • 580 kJ
  • 1g Eiweiß
  • 8g Fett
  • 15g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved