Schupfnudeln

Schupfnudeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 700 mehlig kochende Kartoffeln 
  • 100 Mehl 
  • 1   Ei 
  • 1   Eigelb 
  •     Salz und Pfeffer 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Kartoffeln in Salzwasser ca. 25 Minuten garen, abgießen, etwas auskühlen lassen und schälen. Durch die Kartoffelpresse drücken, ausdampfen lassen und mit Mehl, Ei, Eigelb, Salz und Pfeffer vermischen, gut durchkneten.
2.
Etwas ruhen lassen. Sollte der Teig zu weich sein, noch etwas Mehl zugeben.
3.
Den Kartoffelteig zu einer ca. 6 cm dicken Rolle auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. In ca. 2 cm breite Scheiben schneiden.
4.
Fingerförmige, ca. 8 cm lange Nudeln formen. Diese dann in kochendes Salzwasser legen und nur noch siedend garen lassen, bis sie nach oben steigen (ca. 6 Minuten). Dann abschrecken und abtropfen lassen.
5.
Weiterverarbeitung: Die fertigen Schupfnudeln in einer Pfanne mit Butter anbräunen.

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved