Schupfnudelpfanne mit Filderkraut (ohne Paprika)

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   rote Zwiebeln  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 3 EL   Butterschmalz  
  • 1 kg   frische Schupfnudeln (Kühlregal)  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     frisch geriebene Muskatnuss 
  • 2 Dose(n) (à 580 ml)  Filder-Sauerkraut (ersatzweise Normales Sauerkraut)  
  • 2 EL   Zucker  

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln. Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Schmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Schupfnudeln unter Wenden ca. 5 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Nudeln herausnehmen und warm halten
2.
Zwiebeln im heißen Bratfett 2–3 Minuten anbraten. Kraut in die Pfanne geben und zugedeckt ca. 10 Minuten schmoren. 150 ml Wasser zugeben, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Schupfnudeln und Petersilie unterheben, erneut erhitzen und anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 520 kcal
  • 2180 kJ
  • 18 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 85 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved