Schwarz-Weiß Gebäck

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 250 g   Mehl  
  • 1 TL   Backpulver  
  • 125 g   kalte Butter  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 50 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 2   gestr. EL Kakaopulver  
  • 1 EL   Milch  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 2 EL   Schlagsahne  
  •     Mehl zum Ausrollen 
  •     Frischhaltefolie  
  •     Backpapier  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Mehl und Backpulver mischen. Butter in Flöckchen, Ei, Zucker und Vanillin-Zucker zufügen und kurz darunterkneten. Teig halbieren. Unter eine Hälfte Kakao und Milch kneten. Beide Teige in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen. Jeweils auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Rechteck (ca. 25 cm Länge und 1,5 cm dick) ausrollen und formen. Hellen und dunklen Teig in jeweils 4 Streifen schneiden und ca. 15 Minuten kalt stellen. Ei trennen. Teigstreifen mit Eiweiß bestreichen. Je 2 helle und 2 dunkle Streifen schachbrettartig zusammenlegen. 1-2 Stunden kalt stellen. In ca. 30 Scheiben schneiden und auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 12 Minuten backen. Eigelb und Sahne verquirlen. Gebäck herausnehmen und sofort mit dem verquirltem Eigelb bestreichen, auskühlen lassen
2.
Wartezeit ca. 2 Stunden. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 80 kcal
  • 330 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved