Schwarz-Weiß-Gebäck mit Orange

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Plätzchen
  • 1   unbehandelte Orange  
  • 150 g   Puderzucker  
  • 400 g   Mehl  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 300 g   Butter  
  • 30 g   Kakaopulver  
  • 1   Eiweiß zum Bestreichen 
  •     Mehl zum Ausrollen 
  •     Frischhaltefolie  
  •     Backpapier  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Orange waschen, trocken reiben und Zesten mit einem Zestenreißer abziehen. Puderzucker in eine Schüssel sieben. Mehl, Salz, Vanillin-Zucker und Butter in kleinen Würfeln zufügen und alles zuerst mit dem Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig halbieren. Unter eine Hälfte Kakao und unter die andere Orangenzesten kneten. Beide Teige in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen
2.
Beide Teighälften nochmals halbieren. Je eine Hälfte hellen und dunklen Teig getrennt zwischen 2 Lagen Backpapier mit etwas Mehl bestäubt zu einer Teigplatte (ca. 16 x 25 cm; 2–3 mm dick) ausrollen. Aus der anderen Hälfte je 4 Rollen (ca. 7–8 mm dick; 25 cm lang) formen
3.
Teigplatten und Rollen mit Eiweiß bestreichen. Je 2 helle und dunkle Rollen im Schachbrettmuster auf die Teigplatten setzen und vorsichtig zusammenrollen. In Folie wickeln und die Rollen mit den Händen in eine rechteckige Form drücken und ca. 30 Minuten kalt stellen
4.
Teigrollen am Rand gerade schneiden. Rollen in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und auf 3 mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen. Nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 10–12 Minuten backen. Plätzchen zuerst auf dem Backblech etwas abkühlen lassen, dann auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen
5.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Plätzchen ca. :
  • 50 kcal
  • 200 kJ
  • 1 g Eiweiß
  • 3 g Fett
  • 5 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved