Schwarzwälder Kirsch-Käsekuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 400 g   + 200 g + etwas Mehl  
  • 12 gestrichene(r) TL   Backpulver  
  • 100 g   + 250 g Zucker  
  • 3 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     Salz  
  • 200 g   kalte + 100 g + etwas Butter  
  • 9   Eier (Gr. M) 
  • 2 (à 720 ml)  Gläser Kirschen  
  • 1,5 kg   Magerquark  
  •     abgerieb. Schale von 1/2 Bio-Zitrone 
  • 75 g   Schoko-Tröpfchen  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
400 g Mehl, Backpulver, 100 g Zucker, 1 Vanillin-Zucker, 1 Prise Salz, 200 g Butter in Stückchen und 2 Eier erst mit dem Handrührgerät, dann kurz mit den Händen glatt verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen
2.
Für den Brandteig 3/8 l Wasser, 100 g Butter und 1 Pr. Salz aufkochen. 200 g Mehl auf einmal zufügen. Mit einem Kochlöffel rühren, bis sich der Teig als Kloß vom Topfboden löst und sich dort ein weißer Film bildet. Vom Herd ziehen. Sofort 1 Ei mit dem Handrührgerät darunterkneten. Ca. 10 Minuten abkühlen. Noch 1 Ei darunterkneten. Ca. 20 Minuten abkühlen
3.
Kirschen abtropfen lassen. Fettpfanne (ca. 32 x 39 cm; mind. 3,5 cm tief) fetten, mit Mehl ausstäuben. Mürbeteig mit etwas Mehl bestäuben, auf der Fettpfanne ausrollen und am Rand ca. 2 cm hochdrücken. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen
4.
Quark, 5 Eier, 250 g Zucker, 2 Vanillin-Zucker und Zitronenschale verrühren. In 3 Portionen unter den Brandteig rühren (der Brandteig verteilt sich körnchenartig). Kirschen und Schoko-Tröpfchen unterheben. Locker auf den Mürbeteig streichen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) ca. 1 1/4 Stunden backen. Auf der Fettpfanne auskühlen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 11 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved