Schwarzwälder Kirsch-Muffins

Schwarzwälder Kirsch-Muffins Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 150 Zartbitter-Schokolade 
  • 125 Butter 
  • 300 Zucker 
  • 2 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 200 Mehl 
  • 1 TL  Backpulver 
  • 12 TL  Kirschwasser 
  • 250 Mascarpone 
  • 250 Magerquark 
  • 12   Kirschen mit Stiel 
  •     Schokoraspel 
  • 24   Papier-Backförmchen 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Schokolade grob hacken. Butter und Schokolade in einem Topf bei schwacher Hitze unter Rühren schmelzen, von der Herdplatte nehmen und in eine Rührschüssel füllen. 250 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, Salz, Eier, Mehl und Backpulver zufügen. Mit den Schneebesen des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verrühren
2.
In die Mulden eines Muffinblechs (12 Mulden) je 2 Papier-Backförmchen setzen. Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 20–25 Minuten backen. Muffins aus dem Ofen nehmen, mehrmals mit einem Zahnstocher einstechen und noch warm mit je 1 TL Kirschwasser beträufeln. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen
3.
Mascarpone, Quark, 50 g Zucker und 1 Päckchen Vanillin-Zucker glatt rühren. Creme in einem Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und Tuffs auf die Muffins spritzen. Kirschen waschen, trocken tupfen und auf jeden Tuff eine Kirsche setzen. Mit Schokoraspel verzieren
4.
Wartezeit ca. 1 1/2 Stunden

Ernährungsinfo

12 Stück ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ
  • 8g Eiweiß
  • 23g Fett
  • 46g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved