Schwarzwälder Kirschtörtchen

Aus kochen & genießen 10/2011
0
(0) 0 Sterne von 5
Schwarzwälder Kirschtörtchen Rezept

Zutaten

Für STück
  • 50 Butter 
  • 4   Eier (Gr. M) 
  •     Salz 
  • 125 Zucker 
  • 4 Päckchen  Vanillinzucker 
  • 125 Mehl 
  • 15 Kakao 
  • 1   leicht geh. TL Backpulver 
  • 50 Zartbitterschokolade 
  • 12 TL  Kirschwasser 
  • 300 Kirschkonfitüre 
  • 600 Schlagsahne 
  • 12 (5 cm Ø)  Papierbackförmchen 

Zubereitung

140 Minuten
leicht
1.
Mulden eines Muffinblechs (für 12 Stück) mit Papierförmchen auslegen. Butter bei schwacher Hitze schmelzen, abkühlen lassen. Eier trennen. Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen, dabei Zucker und 1 Päckchen Vanillinzucker einrieseln lassen.
2.
Eigelb einzeln darunterschlagen. Mehl, Kakao und Backpulver daraufsieben, unterheben. Flüssige Butter unterheben. In die Förmchen strei­chen. Im vorgeheiz­ten Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) 15–20 Minuten backen.
3.
Auskühlen lassen.
4.
Von der Schokolade mit einem Sparschäler feine Röllchen abziehen. Muffins aus den Papierförmchen lösen. Von jedem Muffin einen Deckel (oberes Drittel) abschneiden. Muffinböden mit je 1 TL Kirschwasser beträufeln.
5.
Konfitüre, bis auf 2 EL, daraufstreichen.
6.
Sahne steif schlagen und dabei 3 Päckchen Vanillinzucker einrieseln lassen. In einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen. Eine Schicht auf die Konfitüre spritzen. Deckel darauflegen. Konfitüre durch ein Sieb streichen.
7.
Muffins mit Sahnetuffs, Konfitüre und Schoko­röllchen verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 420 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved