Schwarzwälder-Kirschtorte mit Mascarpone-Sahne

0
(0) 0 Sterne von 5
Schwarzwälder-Kirschtorte mit Mascarpone-Sahne Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 240 Zucker 
  • 100 Mehl 
  • 105 Speisestärke 
  • 20 Kakaopulver 
  • 2 TL  Backpulver 
  • 1 Glas (720 ml)  entsteinte Sauerkirschen 
  •     dünn abgeschälte Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 500 Mascarpone (italienischer Doppelrahm-Frischkäse) 
  • 3 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 4 EL  Kirschwasser 
  • 2 (à 200 g)  Becher Schlagsahne 
  • 2 Päckchen  Sahnefestiger 
  • 40-50 Zartbitter-Kuvertüre 
  •     einige Cocktailkirschen und Melisse 
  •     Fett 
  •     kleiner Gefrierbeutel 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Eier trennen. Eiweiß und 5 Esslöffel kaltes Wasser steif schlagen, 150 g Zucker einrieseln lassen. Eigelb nacheinander unterschlagen. Mehl, 75 g Speisestärke, Kakao und Backpulver mischen, auf die Eischaummasse sieben und vorsichtig unterziehen.
2.
Boden einer Springform (26 cm Ø) fetten. Biskuitmasse einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°C/ Gas: Stufe 2) ca. 30 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
3.
Inzwischen Kirschen auf einem Sieb abtropfen lassen und den Saft auffangen. Restliche Speisestärke und 100 ml Saft glatt rühren. Übrigen Saft, 30 g Zucker und Zitronenschale aufkochen. Zitronenschale entfernen, Speisestärke einrühren und nochmals kurz aufkochen.
4.
Kirschen einrühren. Auskühlen lassen. Mascarpone, Vanillin-Zucker, restlichen Zucker und Kirschwasser verrühren. Sahne und Sahnefestiger steif schlagen und unter die Mascarpone rühren. Biskuit aus der Form lösen, zweimal durchschneiden und um den unteren Boden den Springformrand oder einen Tortenring legen.
5.
Ca. 1/4 des Kirschkompotts in die Mitte des Bodens geben (ca. 10 cm Ø) und ca. 1/3 der Mascarpone-Sahne darum verteilen. Mit dem zweiten Boden bedecken und diesmal einen Klecks Mascarpone-Sahne in die Mitte des Bodens verteilen.
6.
Restliches Kirschkompott darum verteilen und mit dem letzten Boden bedecken. Torte aus der Form lösen, mit der restlichen Mascarpone-Sahne einstreichen und ca. 1 Stunde kühl stellen. Inzwischen Kuvertüre grob hacken und auf einem heißen Wasserbad schmelzen.
7.
Kuvertüre in einen kleinen Gefrierbeutel geben, eine Ecke abschneiden und die Torte mit Schokostreifen verzieren. Bis zum Servieren kühl stellen oder einfrieren. Torte zuerst ohne Abdeckung ca. 1 Stunde vorfrieren, dann gut verpacken und endgültig einfrieren.
8.
Nach dem Auftauen mit Cocktailkirschen und Melisse verziert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

16 Stücke ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 24g Fett
  • 38g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved