Schwedenhappen

0
(0) 0 Sterne von 5
Schwedenhappen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2–3   kleine Zwiebeln (ca. 100 g) 
  • 3–4 Stiel(e)  Dill 
  • 150 ml  Weißwein-Essig 
  • 2–3   kleine Lorbeerblätter 
  • 150 Honig 
  • 8 (ca. 450 g)  Matjesfilets 
  • 1 kg  mittelgroße Kartoffeln 
  • 50 Butter 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Dill waschen, trocken schütteln und die Dillfähnchen von den Stielen zupfen. Dillstiele aufheben und die Dillfähnchen fein schneiden. Essig, 150 ml Wasser, Dillstiele, Zwiebeln und Lorbeerblätter aufkochen. Sud ca. 1 Minute köcheln lassen, vom Herd nehmen und in eine Schüssel gießen. Dillstiele aus dem Sud nehmen. Honig zufügen und in dem Sud auflösen. Geschnittenen Dill unterrühren und den Sud auskühlen lassen
2.
Matjes eventuell kalt abspülen, trocken tupfen und in ca. 2 cm breite Streifen schneiden. Matjes in den Sud geben und unterheben. Zugedeckt mindestens 12 Stunden kalt stellen und durchziehen lassen
3.
Kartoffeln waschen. In kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen, abgießen, abschrecken und die Schale abziehen. Butter in einem Topf zerlassen. Matjes auf einem Sieb abtropfen lassen und mit den Pellkartoffeln auf Tellern anrichten. Nach Belieben flüssige Butter über die Kartoffel gießen
4.
Wartezeit ca. 13 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 22g Eiweiß
  • 36g Fett
  • 40g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved