close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Schwedenhappen mit Honig

Aus kochen & genießen 6/2014
2
(1) 2 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 3   kleine Zwiebeln  
  • 4 Stiel(e)   Dill  
  • 150 ml   Weißweinessig  
  • 1 TL   Pfefferkörner  
  • 2   Lorbeerblätter  
  • 150 g   flüssiger Honig  
  • 8 (ca. 450 g)  Matjesfilets  
  • 1 kg   Kartoffeln  
  • 4 EL   Butter  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Am Vortag Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Dill waschen, trocken schütteln, Fähnchen abzupfen. Stiele beiseitelegen und die Fähnchen fein schneiden.
2.
Essig, 150 ml Wasser, Dillstiele, Zwiebeln, Pfefferkörner und Lorbeer aufkochen. Sud ca. 1 Minute köcheln, vom Herd nehmen und in eine Schüssel gießen. Dillstiele entfernen. Honig im Sud auflösen. Dillfähnchen zufügen und den Sud auskühlen lassen.
3.
Matjes kalt abspülen, trocken tupfen und in ca. 2 cm breite Stücke schneiden. Matjes in den Sud geben. Zugedeckt mindestens 12 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.
4.
Am nächsten Tag Kartoffeln gründlich waschen, zugedeckt in Wasser ca. 20 Minuten kochen. Kartoffeln abgießen, abschrecken, schälen. ­Butter schmelzen. Matjes, Pellkartoffeln und flüssige Butter anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 570 kcal
  • 22 g Eiweiß
  • 34 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved