Schweine-Gemüsespieße mit Tomatenreis

0
(0) 0 Sterne von 5
Schweine-Gemüsespieße mit Tomatenreis Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 125 Langkornreis 
  •     Salz 
  • 4 (à 125 g)  dünne Schweineschnitzel 
  • 2   Möhren 
  • 1   Stange Porree (Lauch) 
  •     Pfeffer 
  • 2 EL  Öl 
  • 3 EL  Tomatenmark 
  • 2   Rosmarinzweige zum Garnieren 
  •     Schaschlikspieße 
  •     Fett 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Reis in kochendem Salzwasser nach packungsanweisung zubereiten. In der Zwischenzeit Schnitzel abspülen, trocken tupfen, jedes Schnitzel längs in 3 Streifen schneiden. Möhren schälen, mit einem Sparschäler Streifen abziehen. Porree waschen, putzen, in 8 breite Ringe schneiden, Rest beiseite stellen. Einen Schnitzelstreifen mit 2 Möhrenstreifen wellenförmig auf einen Schaschlikspieß stecken. 1 Porreering aufstecken, erneut Schnitzel mit Möhre aufspießen. Noch einmal Porree und Schnitzel aufspießen. Weitere drei Spieße ebenso herstellen. Spieße mit Salz und Pfeffer würzen. Restliche Möhrenstreifen und Porree in feine Streifen schneiden. Spieße in heißem Öl von jeder Seite 2-3 Minuten braten. Herausnehmen und warm stellen. Gemüsestreifen kurz darin andünsten, 1 Esslöffel Tomatenmark und 150 ml Wasser zugeben, 2 Minuten köcheln lassen. Reis mit restlichem Tomatenmark verrühren. Kleine Savarin-Förmchen einfetten, Reis einfüllen, festdrücken. Auf Teller stürzen. Soße auf die Teller geben. Spieße darauflegen. Mit Rosmarinnadeln und -zweigen garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 63 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 47 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved