Schweine-Kotelett mit Erbsen-Soße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   Erbsenschoten (netto=240 g)  
  • 1/4 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 3 Stiel(e)   Basilikum  
  • 150 g   Schlagsahne  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 TL   Pesto alla Genovese  
  •     einige Spritzer Zitronensaft  
  • 4   große Möhren (à ca. 150 g) 
  • 300 g   Bandnudeln  
  • 4 (à 150 g)  ausgelöste Schweinekoteletts  
  • 1-2 EL   Öl  
  • 1-2 EL   Butter oder Margarine  
  •     Basilikum und Zitrone zum Garnieren 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Erbsen palen. In kochender Brühe ca. 10 Minuten garen. 2 Esslöffel Erbsen aus der Brühe nehmen und beiseite legen. Basilikum waschen, Blätter abzupfen, zur Brühe geben und pürieren. Mit Sahne verfeinern, kurz aufkochen.
2.
Mit Salz, Pfeffer, Pesto und Zitronensaft abschmecken. Beiseite gelegte Erbsen wieder zufügen. Möhren schälen, waschen, in möglichst lange Streifen schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten garen.
3.
Nudeln in Salzwasser ca. 8 Minuten kochen. Möhren und Nudeln abgießen und abtropfen lassen. Koteletts waschen und trocken tupfen. In einer mit Öl bestrichenen Grillpfanne unter Wenden ca. 10 Minuten braten.
4.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Fett schmelzen. Möhren und Nudeln darin schwenken. Portionsweise mit Erbsensoße und Koteletts anrichten. Mit Basilikum und Zitrone garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 710 kcal
  • 2980 kJ
  • 48 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 69 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved