Schweinebauch mit Laugenfüllung

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Suppengemüse  
  • 2   Zwiebel  
  • 1   Laugenbrötchen  
  • 100 ml   Milch  
  • 1 EL   Butter oder Margarine  
  • 1   Ei  
  • je 1 EL   gehackte Petersilie und Schnittlauch  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 400 g   Schweinebauch ohne Knochen  
  • 2 EL   Butterschmalz  
  • 1 EL   Kümmel  
  • 1 EL   getrockneter Majoran  
  • 1/4 l   klare Brühe (Instant) 
  • 1 EL   dunkler Soßenbinder  
  •     Küchengarn  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Suppengemüse schälen bzw. putzen und waschen. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Laugenbrötchen in Scheiben schneiden. Milch erhitzen und über das Brötchen gießen. Ca. 5 Minuten einweichen.
2.
Eine Hälfte der Zwiebeln im heißen Fett glasig dünsten. Überschüssig Milch vom Brötchen abgießen. Zwiebelwürfel, Ei und Kräuter zugeben und verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Fleisch trocken tupfen, Schwarte rautenförmig einschneiden.
3.
Eine Tasche in das Fleisch schneiden und die Brötchenfüllung hineingeben. Mit Küchengarn zusammenbinden und im heißen Butterschmalz rundum kräftig anbraten. Suppengemüse und restliche Zwiebelwürfel zufügen und kurz mitbraten.
4.
Kümmel und Majoran zufügen, Brühe angießen. Fleisch 35-45 Minuten schmoren, herausnehmen. Küchengarn entfernen und Fleisch aufschneiden. Fond durch ein Sieb gießen, nochmals aufkochen lassen und mit Soßenbinder binden.
5.
Eventuell nachwürzen. Dazu schmecken Schnittlauchkartoffeln und Kohlrabi in Sahnesoße.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 840 kcal
  • 3520 kJ
  • 46 g Eiweiß
  • 62 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved