Schweinefilet auf Frühlingsgemüse

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • je 250 g   grüner und weißer  
  •     Spargel, 250 g Möhren 
  • 200 g   Zuckerschoten oder TK-Erbsen  
  • 2   Schweinefilets (à ca. 350 g) 
  •     Salz, Pfeffer, etwas Zucker  
  • 1 EL (15 g)  Butterschmalz  
  • 1/2   Bd. Petersilie  
  • 1   Topf Kerbel  
  • 125 g   Schlagsahne  
  • 5 EL   franz. Weinaperitif  
  •     oder Brühe (z. B. Noilly Prat) 
  • 1 TL (10 g)  Mehl  
  • 1 EL (25 g)  Butter  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Spargel waschen, weißen schälen. Die holzigen Enden großzügig abschneiden. Spargel in Stücke schneiden. Möhren schälen, waschen, in Scheiben schneiden. Zuckerschoten putzen und waschen
2.
Filets waschen, trockentupfen und würzen. Im Butterschmalz rundherum kräftig anbraten. Bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten weiterbraten
3.
Weißen Spargel und Möhren in kochendem Salzwasser mit Zucker ca. 15 Minuten garen. Grünen Spargel nach ca. 5 Minuten, Zuckerschoten nach ca. 10 Minuten zufügen. Kräuter waschen, hacken
4.
Gemüse abgießen, 1/4 l Gemüsewasser abmessen. Filets warm stellen. Bratensatz mit Gemüsewasser, Sahne und Noilly Prat ablöschen, aufkochen. Mehl und Hälfte Butter verkneten, in Flöckchen einrühren. Soße abschmecken
5.
Kräuter und Rest Butter zum Gemüse geben, schwenken. Auf einer Platte anrichten. Dazu schmecken Mandelbällchen
6.
Getränk: kühler Weißwein
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ
  • 43 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved