Schweinefilet in Bresso-Soße

Aus LECKER 4/2009
Schweinefilet in Bresso-Soße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   kleine Gemüsezwiebel 
  •     etwas + 1–2 EL Butter 
  • 6   Schweinefiletmedaillons (à ca. 50 g) 
  • 6 Scheiben  Frühstücksspeck (Bacon) 
  • 1–2 TL  scharfer Senf 
  • 100 Schlagsahne 
  • 75 Frischkäse mit Kräutern der Provence (z.B. "Bresso") 
  • 30 Sahne-Schmelzkäse 
  • 1 EL  eingelegte grüne Pfefferkörner 
  • 3–4 Stiel(e)  Petersilie 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3). Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Eine ofenfeste Pfanne oder einen flachen Bräter mit etwas Butter fetten. Zwiebeln darin verteilen.
2.
Medaillons trocken tupfen und mit je 1 Scheibe Speck umwickeln. Von beiden Seiten mit Senf bestreichen und auf die Zwiebeln legen. Butter in Flöckchen daraufgeben. Im heißen Ofen 35–40 Minuten braten.
3.
Für die Soße Sahne, Frisch­käse, Schmelzkäse und Pfefferkörner unter Rühren erwärmen, bis der Käse geschmolzen ist. Petersilie waschen, trocken schütteln, hacken und, bis auf etwas zum Garnieren, unterrühren.
4.
Bresso-Soße ca. 10 Mi­nuten vor Ende der Garzeit über die Medaillons geben.
5.
Medaillons mit Rest Petersilie bestreuen. Dazu schmecken Baguette und ein bunter Salat.

Ernährungsinfo

2 Personen ca. :
  • 670 kcal
  • 45g Eiweiß
  • 47g Fett
  • 12g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved