Schweinefilet-Medaillons mit Walnusspetersilienhaube

0
(0) 0 Sterne von 5
Schweinefilet-Medaillons mit Walnusspetersilienhaube Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 600 Schweinefilet 
  • 2-3 EL  Butter oder Margarine 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 50 Schlagsahne 
  • 3 EL  Soßenpulver Feiner Saft zu Kurzgebratenem v. Maggi 
  • 4 Stiel(e)  Petersilie 
  • 100 Walnusshälften 
  • 150 Frischkäse mit Kräutern der Provence 
  • 1 kg  Rosenkohl 
  •     geriebene Muskatnuss 
  •     Petersilie 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Rosenkohl putzen und waschen. Stiele kreuzweise einritzen. Kohl in kochendem Salzwasser, mit Muskat gewürzt, ca. 20 Minuten garen. Filet waschen, trocken tupfen und in ca. 3 cm dicke Scheiben schneiden.
2.
1 Esslöffel Fett erhitzen. Medaillons darin von jeder Seite ca. 2 Minuten kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend auf ein Backblech legen. Bratfett mit 150 ml Wasser und Sahne ablöschen.
3.
Bratensoßenpulver einrühren, kurz aufkochen lassen. Für die Medaillonhaube Petersilie waschen und hacken. Walnüsse hacken. Mit Frischkäse vermengen und gleichmäßig auf die Medaillons verteilen. Kurz vor dem Servieren im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Gas: Stufe 4) 3-4 Minuten überbacken.
4.
Rosenkohl abgießen und im restlichen geschmolzenem Fett schwenken. Medaillons, Rosenkohl und etwas Soße portionsweise anrichten. Üppig mit Petersilie garnieren. Dazu schmecken Spätzle.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 530 kcal
  • 2230 kJ
  • 51g Eiweiß
  • 31g Fett
  • 11g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved