Schweinefilet mit Zwiebel - Senfsahne - Sauce überbacken

4.5
(2) 4.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   Zwiebel(n)  
  • 2 EL   Butter  
  • 2 EL   Essig  
  • 400 g   Crème fraîche  
  • 8 TL   Senf  
  • 1000 g   Schweinefilet  
  • 16 Scheiben   Schinkenspeck  
  •     Salz und Pfeffer  
  •     Zucker  
  •     Die Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. In der zerlassenen Butter so lange anbraten, bis sie glasig sind. Mit Essig ablöschen und so lange köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Dann Crème fraiche und Senf unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.  
  •     Das Schweinefilet in Scheiben schneiden , nach Bedarf würzen und mit dem Schinkenspeck umwickeln. Diese dann in eine Auflaufform geben und mit der Zwiebel-Senf-Sauce bedecken.  

Zubereitung

30 Minuten
1.
Die Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. In der zerlassenen Butter so lange anbraten, bis sie glasig sind. Mit Essig ablöschen und so lange köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist.
2.
Dann Crème fraiche und Senf unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
3.
Das Schweinefilet in Scheiben schneiden (nicht zu dünn!), nach Bedarf würzen und mit dem Schinkenspeck umwickeln. Diese dann in eine Auflaufform geben und mit der Zwiebel-Senf-Sauce bedecken.
4.
Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 45 Min. überbacken. Heiß servieren.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved