Schweinekrustenbraten mit Erbsen-Möhren-Gemüse

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   Schweinekrustenbraten  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 200 g   Zwiebeln  
  • 1 kg   Kartoffeln  
  • 375 ml   Milch  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 750 g   Möhren  
  • 250 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • ca. 2 EL   heller Soßenbinder  
  • 1/2 TL   Zucker  
  •     frische Kräuter zum Garnieren 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Braten waschen und trocken tupfen. Schwarte einschneiden. Rundherum mit Salz und Pfeffer würzen. Auf die Fettpfanne legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 1/2 Stunden braten. Inzwischen. Zwiebeln schälen, vierteln. 3/4 Stunde vor Ende der Garzeit auf die Fettpfanne legen. Braten dann alle 1/4 Stunde mit 100 ml Wasser begießen. Für das Püree Kartoffeln schälen, vierteln und waschen. In kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Anschließend Garwasser abgießen. Milch zufügen und zu Brei stampfen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Für das Gemüse Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Erbsen auftauen lassen. Möhren in 1/2 Liter Salzwasser ca. 12 Minuten garen. Erbsen und Sahne zufügen, kurz aufkochen lassen. Soßenbinder unter Rühren einstreuen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Braten und entstandenen Fond, Gemüse und Püree mit frischen Kräutern garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 970 kcal
  • 4070 kJ
  • 59 g Eiweiß
  • 54 g Fett
  • 58 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved