Schweinekrustenbraten mit grünen Bohnen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   Schweineschnitzelbraten mit Schwarte (Schwarte vom Fleischer einschneiden lassen)  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2   Zwiebeln  
  • 4   Tomaten  
  • 2   Zweige Rosmarin  
  • 600 g   tiefgefrorene Prinzessbohnen  
  • 12 Scheiben   Frühstücksspeck  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 1 EL   dunkler Soßenbinder  
  • 2 EL   Butterschmalz  
  •     Alufolie  

Zubereitung

210 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen und trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch auf die Fettpfanne des Backofen legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150 °C/ Umluft: 125 °C/ Gas: Stufe 1) ca. 3 Stunden braten.
2.
Zwiebeln schälen und vierteln. Tomaten waschen, putzen und halbieren. Zwiebeln, Tomaten und 1/2 Liter Wasser ca. 1 Stunde vor Ende der Bratzeit zum Fleisch geben. Rosmarin waschen und, bis auf etwas zum Garnieren, grob hacken und über den Braten streuen.
3.
Bohnen in kochendem Salzwasser 4-5 Minuten garen, herausnehmen und abtropfen lassen. Bohnen in 12 Päckchen teilen und mit je 1 Scheibe Speck umwickeln. Fleisch herausnehmen, mit Alufolie abdecken. Bratensatz mit 1/4 Liter Wasser ablöschen.
4.
Bratenfond durch ein Sieb in einen Topf gießen, aufkochen und Tomatenmark einrühren. Mit Soßenbinder binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm stellen. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Bohnenpäckchen darin rundherum anbraten.
5.
Fleisch, Soße und Bohnenpäckchen mit etwas Soße auf Tellern anrichten. Mit Rosmarin garnieren. Rest Soße extra dazureichen. Dazu schmecken Salzkartoffeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 760 kcal
  • 3190 kJ
  • 56 g Eiweiß
  • 54 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved