Schweinelende mit Champignons und Zwiebeln

0
(0) 0 Sterne von 5
Schweinelende mit Champignons und Zwiebeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  •     500 g. Schweinelende 
  •     500 g. Champignons 
  • 2   Zwiebeln 
  •     Kartoffelröstis 
  •     Teelöffel Mehl 
  •     Butterschmalz 

Zubereitung

20 Minuten
1.
Schweinelende abwaschen und den Fleisch-Strang in kleine Medaillons schneiden (nicht zu dick). Champignons abwaschen und den Strunk entfernen. Dann in dünne Scheiben schneiden. Zwiebeln enthäuten und in feine Halbringe schneiden.
2.
Kartoffelröstis (tiefgefroren) für 12 Minuten bei 180° in den vorgeheizten Backofen geben. Währenddessen in einer extra Pfanne die Champignons und Zwiebeln bei kleiner Flamme langsam anbraten.
3.
Hierbei einen Teelöffel Mehl hinzugeben.
4.
Kurz bevor die Kartoffelröstis und das Zwiebel-Champignong-Gemüse fertig sind eine weitere Pfanne stark erhitzen. Nun die mit einem Fleischhammer etwas weichgeklopften Schweinelende-Medaillons in die Pfanne geben.
5.
Achtung die Medaillons im,mer im Auge behalten, damit sie nicht zu fest werden.
6.
Die Medaillons kurz von beiden Seiten anbraten. Immer darauf achten, dass das Fleisch bei der Gabelprobe (leichtes Drücken auf das Fleisch) noch etwas nachgibt (dann ist es noch schön zart).
7.
Nach ca 1,5 Minuten Anbraten von beiden Seiten das Fleisch aus der Pfanne nehmen.
8.
Alles miteinander kombinieren und fertig ist das Abendessen.
9.
Guten Appetit!.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved