Schweinemedaillons mit Apfel und Gorgonzola

0
(0) 0 Sterne von 5
Schweinemedaillons mit Apfel und Gorgonzola Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   rote Zwiebeln 
  • 1–2   rote säuerliche feste Äpfel 
  • 1 EL  Zitronensaft 
  • 400 Zucchini 
  • 1 Dose(n) (212 ml)  Gemüsemais 
  • 100 cremiger Gorgonzolakäse 
  • 20 Kräuterbutter 
  • 12   Schweinemedaillons (à ca. 50 g) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 3 EL  Öl 
  •     Majoran 

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln schälen und in dünne Spalten schneiden. Äpfel schälen, vierteln und Kerngehäuse entfernen. Viertel in Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Zucchini waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Mais in einem Sieb gut abtropfen lassen. Gorgonzola in ca. haselnussgroße Stücke schneiden
2.
Kräuterbutter in einer großen Pfanne erhitzen. Zucchini darin ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Mais nach ca. der Hälfte der Garzeit zugeben
3.
Fleisch trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin von jeder Seite 1–2 Minuten braten. Nach dem Wenden der Medaillons den Käse auf die angebratene Seite geben und leicht schmelzen lassen. Fleisch zu Ende braten, aus der Pfanne nehmen und warm halten
4.
1 EL Öl in die Pfanne gießen und die Zwiebeln darin unter Wenden ca. 4 Minuten braten. Nach ca. 2 Minuten Apfelspalten zufügen. Fleisch wieder zugeben und in der Pfanne servieren. Zucchini-Mais-Gemüse dazureichen. Eventuell Majoranblättchen über Fleisch und Gemüse geben
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 41 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 15 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved