Schweinemedaillons mit Salbeimöhrchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2 Bund   (à 500 g) Möhren  
  •     Salz  
  • 1 Packung (à 450 g)  tiefgefrorene Kartoffelbällchen  
  • 1 kg   Schweinefilet  
  • 12 Scheiben   Parmaschinken  
  • 3 EL   Öl  
  •     Steak-Pfeffer  
  • einige Stiel(e)   Salbei  
  • 30 g   Butter oder Margarine  
  • 6 cl   trockener Marsala-Wein  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Möhren schälen, dabei etwas Grün stehen lassen. Möhren waschen und in kochendem Salzwasser 10-15 Minuten garen. Kartoffelbällchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 ° C/ Gas: Stufe 4) 15-20 Minuten backen. Filet trocken tupfen und in zwölf Medaillons schneiden. Jedes Medaillon mit einer Scheibe Schinken umwickeln und portionsweise im heißen Öl von beiden Seiten 3-5 Minuten braten. Dabei mit Salz und Pfeffer würzen, warm halten. Möhren abgießen und abtropfen lassen. Salbeiblätter von den Stielen zupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, kleinschneiden. In einer 2. Pfanne Fett erhitzen, Salbei anbraten und die Möhren darin schwenken. Medaillons aus der Pfanne nehmen, Bratfett mit Marsala ablöschen. Je drei Medaillons mit Möhren und Kartoffelbällchen auf einem Teller anrichten. Marsalasoße über die Medaillons geben. Mit Salbeiblättchen garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 930 kcal
  • 3900 kJ
  • 71 g Eiweiß
  • 50 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved