Schweinemedaillons in Olivensoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Schweinefilets (à ca. 300 g)  
  • 3 EL   Olivenöl  
  •     Salz  
  •     grob gemahlener bunter  
  •     Pfeffer  
  • 3   Fleischtomaten  
  • 1   Zwiebel  
  • 4   große Knoblauchzehen  
  • 1 Glas (240 ml)  paprikagefüllte Oliven  
  • 3 EL   Sherry (fino) 
  • 1 Prise   Zucker  
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Schweinefilets waschen, trocken tupfen, in 1,5 Zentimeter breite Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch darin von beiden Seiten kurz anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Fleisch aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Tomaten kreuzweise einritzen, mit heißem Wasser überbrühen in Eiswasser abschrecken, Haut abziehen. Tomaten halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
3.
Zwiebel und Knoblauchzehen schälen, fein würfeln und in der Pfanne anbraten. Tomatenwürfel zufügen. Alles einkochen lassen, bis fast alle Flüssigkeit verdampft ist. Oliven in feine Scheiben schneiden.
4.
Oliven und Sherry in die Pfanne geben. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Schweinemedaillons zufügen und alles zugedeckt bei schwacher Hitze zehn Minuten ziehen lassen. Mit Petersilie garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved