Schweinesteak in Pizzaiola-Soße

Aus kochen & genießen 21/2010

Pizzaiola klingt schrecklich kompliziert, ist aber eine fixe Tomatensauce. Nach nur 20 Minuten gehen die Steaks darin baden - so lecker!

Zutaten

Für Personen
  • 8   Minutensteaks (Schweinerückensteaks; à 50 g) 
  • 2 EL  Olivenöl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1   Zwiebel 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 30 Kapern 
  • 2 EL  Tomatenmark 
  • 2 Dose(n) (à 425 ml)  stückige Tomaten 
  • 250 ml  Tomatensaft 
  • 2 Stiel(e)  Rosmarin 
  • 5   Sardellenfilets 
  •     Zucker 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen und trocken tupfen. 1 Esslöffel Öl in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen. Fleisch darin von beiden Seiten bei starker Hitze 1-2 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen.
2.
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Kapern abtropfen lassen. 1 Esslöffel Öl in die Pfanne geben und erneut erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Tomatenmark zugeben und 1-2 Minuten anschwitzen.
3.
Zwiebel mit Tomaten und Tomatensaft ablöschen, aufkochen lassen. Rosmarin waschen, trocken tupfen und etwas zum Garnieren beiseitelegen. 4 Sardellen halbieren. 3/4 der Kapern, Rosmarin und halbe Sardellen in die Soße geben und ca. 3 Minuten leicht köcheln lassen.
4.
Rosmarin aus der Soße nehmen. Fleisch hineingeben und ca. 2 Minuten erwärmen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Mit übrigen Kapern bestreuen, mit Rosmarin und 1 Sardellenfilet garnieren. Dazu schmeckt frisches Ciabatta Brot.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 260 kcal
  • 1090 kJ
  • 27g Eiweiß
  • 12g Fett
  • 9g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved