Schweinsmedaillons in Paprika-Speck-Soße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Schweinsmedaillons  
  •     Grillgewürz  
  •     Öl  
  • 1   Zwiebel  
  • 3   roter Spitzpaprika  
  • 75 g   Speckwürfel  
  • 200 ml   Wasser  
  • 100 g   Rama Cremfine  
  •     Soßenbinder  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Paprikapulver  
  •     Zucker  
  • 6   Kartoffeln  

Zubereitung

60 Minuten
1.
Für die Folienkartoffel möglichst etwas größere Kartoffeln zuerst gründlich abwaschen und abbürsten, dann abtrocknen. Der Länge nach etwa 1 cm tief einschneiden, salzen und in Folie wickeln. Im vorgeheizten Backrohr bei 200°C ca. 45-60 Minuten garen lassen (je nach Größe).
2.
Zwiebel und Paprika fein würfeln. Die Schweinsmedaillons mit Grillgewürz (oder nur Salz und Pfeffer) würzen, in etwas Öl scharf anbraten und dann herausnehmen. Im Bratrückstand Zwiebel- und Speckwürfel andünsten, dann die Paprikawürfel hinzugeben und mitdünsten lassen.
3.
Nach ein paar Minuten mit Wasser aufgießen und Rama Cremefine und bei Bedarf etwas Soßenbinder hinzugeben. Das Ganze mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Zucker abschmecken, die Schweinsmedaillons dazugeben und zugedeckt etwas dünsten lassen.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved