Schweizer Käsefondue

Schweizer Käsefondue Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   kleine Zwiebel 
  • 2   mittelgroße Tomaten 
  • 4 EL  weißen Balsamico-Essig 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 TL  Senf 
  • 2-3 EL  Öl 
  • 250 Feldsalat 
  • 800 Baguette oder Stangenweißbrot 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 200 Greyerzer, Schweizer Emmentaler und Vacherin Fribourgeois 
  • 300 ml  trockenen Weißwein 
  • 1   gehäuften TL Speisestärke 
  • 2 EL  Kirschwasser 
  •     Muskat 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Zuerst bereite ich den Salat vor. Dafür schäle und würfel ich die Zwiebel. Tomaten waschen, auch würfeln. Essig, Salz, Pfeffer und Senf verrühren. Öl darunterschlagen. Tomaten und Zwiebel in die Vinaigrette geben. Salat putzen, waschen und abtropfen lassen
2.
Das Brot schneide ich in mundgerechte Stücke, sodass an jedem Stück etwas Kruste ist. Knoblauch schälen, halbieren. Anschließend reibe ich mit den Knoblauchhälften das Caquelon (so nennen die Schweizer ihren Fonduetopf) aus. Dann die Rinde vom Käse entfernen und ihn mit einer groben Reibe direkt ins Caquelon reiben. Wein zugießen
3.
Das Caquelon stelle ich auf die Herdplatte und lasse den Käse bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren schmelzen, bis eine homogene Käsecreme entsteht
4.
Stärke und Kirschwasser verrühren. Käsecreme damit andicken. Unter Rühren ca. 2 Minuten köcheln. Mit Pfeffer und Muskat würzen
5.
Zum Schluss mische ich Salat und Marinade und stelle den Fonduetopf aufs Rechaud. Brotwürfel und Salat reiche ich dazu

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 1200 kcal
  • 5040 kJ
  • 61g Eiweiß
  • 53g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved