Schweizer Nudelomelette

0
(0) 0 Sterne von 5
Schweizer Nudelomelette Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 300 Nudeln (z. B. Spiralnudeln) 
  •     Salz 
  • 300 grüne Bohnen 
  • 4   Salbeiblätter 
  • 1 EL  Butterschmalz 
  • 40 Pinienkerne 
  •     Pfeffer 
  • 4   Eier 
  • 1/8 Milch 
  • 75 Schweizer Käse (z. B.: Gruyère) 
  • 100 fein geschnittenes Bündnerfleisch 
  •     Salbei 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Inzwischen Bohnen putzen, waschen, in kleine Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen, abtropfen lassen.
2.
Salbeiblättchen in feine Streifen schneiden. Schmalz in einer großen ofenfesten Pfanne erhitzen. Nudeln, Bohnen, Salbei und Pinienkerne darin unter Rühren kurz anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eier und Milch verquirlen.
3.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Auf die Nudelpfanne verteilen. 5 Minuten bei mittlerer Hitze stocken lassen. Käse reiben, darüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Gas: Stufe 4-5) ca. 12 Minuten überbacken.
4.
Mit Bündnerfleisch und frischem Salbei portionsweise servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 630 kcal
  • 2640 kJ
  • 36 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 61 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved