Seelachs mit Spinat-Käse-Haube

5
(4) 5 Sterne von 5
Seelachs mit Spinat-Käse-Haube Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 600 Blattspinat 
  • 2   mittelgroße Zwiebeln 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 2 EL  + etwas Olivenöl 
  •     Salz, Pfeffer, Muskat 
  • 250 Bandnudeln 
  • 500 passierte Tomaten 
  • 1 TL  getrocknete ital. Kräuter 
  • 750 Seelachsfilet 
  • 1/2 TL  Citro-Essenz (Surig) 
  • 75 gerieb. fettreduzierter Gouda (17 % Fett absolut) 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Spinat putzen, waschen. Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln. Knoblauch und Hälfte Zwiebeln in 1 EL heißem Öl andünsten. Spinat darin zugedeckt zusammenfallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Evtl. abtropfen lassen
2.
Nudeln in kochendem Salzwasser 8-10 Minuten bissfest garen. Abtropfen lassen
3.
Rest Zwiebeln in 1 EL heißem Öl glasig dünsten. Tomaten und Kräuter zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aufkochen und offen bei schwacher Hitze 8-10 Minuten köcheln
4.
Fisch waschen, trocken tupfen und halbieren. 1-2 EL Wasser und Citro-Essenz verrühren, darüberträufeln. Etwas ziehen lassen. Tomatensoße abschmecken, mit den Nudeln mischen und in einer gefetteten flachen Auflaufform verteilen
5.
Fisch mit Salz und Pfeffer würzen, auf die Nudeln legen. Spinat und Käse darauf verteilen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 15-20 Minuten überbacken
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 540 kcal
  • 2260 kJ
  • 53 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 54 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved