Seelachsfilet in Erbsen-Tomatensoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Zwiebeln (ca. 320 g)  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 2 EL (à 10 g)  Olivenöl  
  • 1-2 TL   Rosenpaprika  
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Tomaten  
  • 1   Lorbeerblatt  
  • 500 g   festkochende Kartoffeln  
  •     Salz  
  • 4 (à 200 g)  Seelachsfilet  
  • 3 EL (à 10 g)  Zitronensaft  
  •     Pfeffer  
  • 200 ml   trockener Weißwein  
  • 8   Zitronenscheiben  
  •     Meersalz  
  • 5   schwarze Pfefferkörner  
  • 3 Stiel(e)   Dill  
  • 150 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 1 Prise   Zucker  
  •     Dill und Zitrone zum Garnieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und grob würfeln. Knoblauch schälen und fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch zufügen, mit Paprika bestreuen und darin ca. 5 Minuten anschwitzen. Mit Tomaten ablöschen, Lorbeer zufügen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 25 Minuten schmoren. Inzwischen Kartoffeln schälen, waschen und in Spalten schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 12 Minuten garen. Fisch waschen, trocken tupfen, eventuell entgräten und mit Zitronensaft beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen. Weißwein, ca. 250 ml Wasser, Zitronenscheiben (bis auf ein paar zum Garnieren), Meersalz, Pfefferkörner und Dill in einem breiten Topf aufkochen. Vom Herd nehmen, Fisch hineingeben und bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten garen. Nach ca. 15 Minuten Erbsen zur Tomatensoße geben und mitgaren. Soße mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Tomatensoße, Fisch und Kartoffeln auf Tellern anrichten. Mit Dill, Zitronenzesten und -scheiben garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 44 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved