Seelachsfilet mit Chili-Curry-Paste

Seelachsfilet mit Chili-Curry-Paste Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 800 Seelachsfilet 
  • 4 EL  Zitronensaft 
  • 1/2 TL  Chilipulver 
  • 1/2 TL  Currypulver 
  •     Salz 
  • 4   Pfirsiche 
  • 4   Tomaten 
  • 4   Lauchzwiebeln 
  • 2 Stiel(e)  Basilikum 
  • 4 EL  Essig 
  • 2 EL  Öl 
  •     Pfeffer 
  •     Zucker 
  •     Alu-Grillschalen 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Fischfilet waschen, trocken tupfen, in 4 Stücke schneiden. Zitronensaft mit Chili- und Currypulver und ca. 1/2 Teelöffel Salz verrühren. Fischstücke damit bestreichen. Pfirsiche kreuzweise einritzen. Kurz in kochendes Wasser tauchen, eiskalt abschrecken und Haut abziehen. Pfirsiche halbieren und entsteinen. Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Tomaten waschen, putzen, vierteln und entkernen. Fruchtfleisch ebenfalls würfeln. Lauchzwiebeln putzen, waschen, in Ringe schneiden. Basilikum waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen, eventuell hacken. Essig und Öl verschlagen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Vorbereitete Salatzutaten und angerührte Würzmischung vermengen, eventuell nachwürzen. Fischstücke auf Aluschalen legen und auf dem heißen Grill von jeder Seite 5-10 Minuten garen. Dazu schmecken lecker gegrillte lange Paprikaschoten

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 39g Eiweiß
  • 7g Fett
  • 15g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved